Letztes Feedback

Meta





 

Wie geht's jetzt weiter? + Serienempfehlung

Nur als Vorausinfo: Morgen wirds wahrscheinlich nüscht mit Bloggen und am Wochenende auch nicht, weil mein Bruder und seine Freundin bei uns sind und dieses dämliche Verbot ja immer noch gilt. Ich wollte jetzt als Erstes mal darüber reden, wie es mit meinem Blog jetzt weitergeht. Eigentlich wollte ich (bevor ich meinen ersten Eintrag geschrieben hab) sowas wie einen Rezepte-Blog machen, aber weil ich keine Kamera hab, dachte ich mir, dass das vielleicht nicht so wirklich funktioniert, weil nur die Rezepte aufzuschreiben fand ich irgendwie auch doof.

Danach kam mir dann die Idee, über mein Leben zu schreiben (was ich dann in den Anfangsposts auch überdeprimiert und total melancholisch und zugegebenermaßen nicht besonders gut gemacht hab), aber nach ner Weile war irgendwie die Luft raus. mein Leben ist eben meistens nicht so sonderlich interessant und mit diesem Gesülze bekommt man meistens auch nicht wirklich Leser. Ja, ich geb ehrlich zu, dass es nicht gut war, aber hey, das hier ist auch mein erster Blog! ^_^'

Tja, und vor ein paar Tagen hab ich dann angefangen, mich mit dem Thema Veganismus auseinanderzusetzen. Ich war total schockiert über das, was ich in den Videos gesehen hatte und wollte natürlich sofort meine Ernährung umstellen, aber andererseits wollte ich mich auch ausreichend vorbereiten, also suchte ich mir noch mehr Informationen raus und schrieb nette kleine Listen mit Tipps. In der Blog-Anleitung auf dieser Seite steht ja: "Schreibe über ein Thema, das dich bewegt und über das du auch wirklich was zu sagen hast." Also dachte ich mir nur noch "Los gehts!" und fing an über vegane Ernährung zu bloggen. Was dann passierte wisst ihr ja alle: Die Konfrontation endete damit, dass ich gezwungenermaßen "nur" Vegetarierin bin, was mir nicht gefällt - auch wenn A. (die übrigens gerade neben mir Japanisch lernt) meint, dass das doch zumindest schon ein Anfang ist. Aller Anfang ist schwer, nicht wahr...

Hm, Mist, ich bin mal wieder voll vom Thema abgekommen, besonders weil das ja schon jeder weiß. Egal. Wie wird es jetzt weitergehen. Ich denke darüber nach, in Zukunft eine Mischung zu machen, dass heißt, dass ich mich zwar sehr mit Ernährung und Tierschutz und entsprechenden Filmen in meinen Posts beschäftigen werde, aber wenn in meinem Leben oder in den Nachrichten irgendwas Spannendes oder Besonderes passiert, dann blogge ich dass auch.

Gut, jetzt wo das (viel zu ausführlich) geklärt wäre, hab ich noch ne Serienempfehlung und, wer hätte es gedacht, es ist eine Serie über (domdodomdodoooom): VEGANISMUS!!! Ja, also ich muss sagen, dass es jetzt weder besonders lang noch wirklich gut geschauspielert ist, aber zumindest kann man sich über die unnötigen Anglizismen amüsieren (fast so schlimm wie Fresh D) und selbst wenn man auf Graue-Masse-Pop und Mini-Folgen nicht so steht, ist es eigentlich recht informativ.

http://www.youtube.com/watch?v=PWvH1SFU4tw Viel Spaß beim gucken und ich hoffe, ich kann bald wieder bloggen!

25.7.13 14:07

Letzte Einträge: Kurzes Update - Wieso Internetverbot?, Nur dass ihr wisst, dass ich noch lebe..., Danköööö und mein voll fettes Coming-out!!!, Mal wieder sturmfrei!!, tumblr hat mich abtrünnig gemacht

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen